Zeichnung

11 Künstler auf den Skizzenbüchern und Materialien, die sie kreativ halten

11 Künstler auf den Skizzenbüchern und Materialien, die sie kreativ halten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Welt der Skizzenbücher und Kunstzeitschriften ist farbenfroh, abwechslungsreich und inspirierend. Wir interviewen 11 Künstler, um herauszufinden, wie sie sich kreativ halten, indem sie in ihren Skizzenbüchern arbeiten, für welche Skizziertechniken sie bürgen und welche Werkzeuge und Materialien sie zur Hand haben.

Wenn Ihre Leidenschaft für das Zeichnen nach dem Durchblättern der Seiten dieser Skizzenbücher geweckt ist, wenden Sie sich an Ihre eigenen und lassen Sie sich von den Techniken und Visionen von 10 weiteren inspirierenden Künstlern inspirieren Künstler-Skizzenbuch!!

John Belardo

John Belardo ist Bildhauer, Zeichner, Ausbilder am Lehman College und Präsident der Hudson Valley Art Association. In Museen zu gehen und von Skulpturen zu zeichnen, Werke von Michelangelo und anderen Künstlern der Renaissance, des Manierismus und des Barock zu kopieren, ist das, wofür er sein Skizzenbuch am meisten benutzt.

Er braucht nur wenige Materialien, um seine Skizziertechniken umzusetzen. Nur ein 4B-Bleistift mit Radiergummi am Ende macht ihn gut. "Der Grund, warum ich einen 4B benutze, ist, dass ich eine sehr weiche Linie bekommen und so dunkel werden kann, wie ich es brauche", sagt Belardo. "Ich schattiere nie oder suche nach großen Tonbereichen. Bei mir dreht sich alles um eine kontrollierte, rationale Linie. "

Er klebt auch ein Stück Sandpapier auf die Rückseite seines Skizzenbuchs, um seinen Bleistift zu spitzen - auf diese Weise muss er niemals ein Messer oder einen tragbaren Spitzer tragen.

Er rät seinen Schülern, ein Skizzenbuch zu verwenden, um ihr eigenes Verständnis von Konzepten wie Form und Licht zu fördern - und sich keine Sorgen darüber zu machen, wie die fertige Zeichnung für andere aussehen wird. Wenn Belardo in sein Skizzenbuch zeichnet, ist seine Absicht, „keine hübsche Zeichnung zu produzieren; es soll eine ehrliche Zeichnung machen. "

Thomas Cian

Thomas Cian ist ein Künstler aus Mailand, Italien. Skizzieren ist für ihn ein „jederzeit und überall“, besonders auf Reisen.

Er arbeitet mit verschiedenen Tintenschreibern und Hardcover-Skizzenbüchern, aber ohne Graphit. Cian sagt, dass Tinte "mir hilft, sicherer zu sein, was ich tue" als Bleistift.

Seine Skizziertechniken beginnen immer damit, sicherzustellen, dass sein Tagebuch oder Skizzenbuch Papier enthält, das gut zu seinen bevorzugten Medien passt. „Schweres Papier ist vielseitiger, da Sie mit vielen verschiedenen Techniken arbeiten können“, sagt der Künstler. "Zum Beispiel kann es Wasser halten und lässt keine Tinte auf die andere Seite des Blattes eindringen."

Gary Faigin

Gary Faigin ist ein in Seattle ansässiger Künstler und Mitbegründer und künstlerischer Leiter der Gage Academy of Art. Skizzieren bedeutet für ihn, Konzepte für Gemälde zu entwickeln, aus der Fantasie zu zeichnen und Menschen zu skizzieren, die er um sich herum sieht, zum Beispiel in öffentlichen Verkehrsmitteln, in der Kirche und in Cafés.

Er spielt mit vielen Zeichenwerkzeugen, einschließlich aller Arten von Stiften, Bleistiften und Tinten, wie Higgins 'Sepia-Tinte.

Er lobt die Tugenden des Versuchs, innerhalb bestimmter Einschränkungen in Bezug auf Stil oder Inhalt zu arbeiten. "Das Schlimmste ist, keine Grenzen zu haben - zu viel Freiheit kann schwächend sein", sagt Faigin.

"Sie arbeiten am besten, wenn Sie ein Regelwerk erstellen, in dem Sie dies tun können, dies aber nicht können. Wenn Sie strenge Regeln haben, die Sie erfinden können, können Sie sich überlegen: "Was kann ich innerhalb dieser Grenzen tun?" Sie müssen das Rad nicht bei jedem Gemälde neu erfinden. Sie können es optimieren und neue Kombinationen innerhalb Ihrer Grenzen ausprobieren. “

Faigin stellt fest, dass diese Strategie von vielen Künstlern übernommen wurde. „Hopper hat 30 Jahre lang die gleiche Art von urbanem Interieur gemacht. Morandi malte 40 Jahre lang die gleichen Gruppen von Stillleben. Und sie gehören zu den Großen. Sie haben alles in diesem begrenzten Bereich gemacht. “

Virginia Hein

Virginia Hein ist Künstlerin und Ausbilderin in Los Angeles. Sie verwendet Skizzenbücher zur Beobachtung von Orten in ihrer Heimatstadt sowie sogenannte „Hochgeschwindigkeits-Passagierskizzen“, die Ansichten von fahrenden Autos zeigen.

Sie mag Abwechslung in ihren Werkzeugen. Hein hat vielleicht die vielfältigste Toolbox aller Künstler, mit denen wir kommuniziert haben. Sie benutzt Bleistifte, Buntstifte, Füllfederhalter, Kalligraphiestifte und Aquarelle. Sie zeichnet Bücher von Herstellern wie Hand-Book, Moleskine und Stillman Birn.

Die Skizziertechniken, die sie am häufigsten verwendet, haben mit Bewegung zu tun. In einem städtischen Gebiet zeichnet sie zunächst alles, was sich bewegt, wie Menschen, Tiere und Autos. Sobald diese abgeschlossen sind, weist Hein darauf hin, dass Sie Dinge wie Gebäude und Landschaften vollständiger rendern können. Aber seien Sie vorsichtig, denn selbst wenn sich Ihr Motiv nicht bewegt, ist das Sonnenlicht so, dass Sie schnell arbeiten müssen, um die Szene aufzunehmen, bevor sich das Licht ändert.

Hein betont, wie wichtig es ist, nicht zu hart mit sich selbst umzugehen. "Der größte Feind ist Selbstkritik", sagt sie. „Es kann lähmend sein. Eines der großartigen Dinge an einer Skizze ist, dass Sie jeden Tag etwas zeichnen können. Wenn Sie der Meinung sind, dass es schlecht ist, fahren Sie einfach fort. Und selbst eine schlechte Skizze kann ein gutes Detail haben oder Ihnen ein Gefühl für Zeit und Ort geben. Es gibt immer etwas zu lernen, auch wenn das Epos versagt. "

James McElhinney

James McElhinney ist ein in New York lebender Künstler, Autor, Ausbilder und mündlicher Historiker. Einige der hier gezeigten Tagebuchbilder sind ebenfalls im Buch enthalten Kunststudentenliga von New York über Malerei, die er mitverfasst und bearbeitet hat.

McElhinney ist insofern einzigartig, als er Tagebuchbilder schafft - vollständige Panoramaarbeiten, durch die er die Welt um sich herum interpretiert.

Zu seinen bevorzugten Skizzenmaterialien und Werkzeugen gehören Farbstifte (oft orange oder rot), Aquarellfarben und einziehbare Pinsel.

Er empfiehlt, mit einer linearen Zeichnung in Stift zu beginnen und dann zu einer Malphase überzugehen, vielleicht in Aquarell. Dies kann zu einem faszinierenden Push-Pull zwischen den linearen und den gemalten Aspekten der Arbeit führen.

Er rät Künstlern, soziale Medien zu einem Teil ihrer Skizzierpraxis zu machen, da aus seiner Sicht Kunstwerke, die in Zeitschriften, Büchern und Skizzenbüchern erstellt wurden, reif für den Austausch über diese Plattformen sind. „Über soziale Medien kann ich sofort mit einem Publikum in Dialog treten, anstatt Bilder zu malen, die in Rahmen gehen und in Ausstellungen hängen müssen“, sagt er. "Diese Bücher sind sozusagen zu meinem analogen Handheld-Gerät geworden."

Elizabeth Osborne

Elizabeth Osborne ist Malerin und lebt in Philadelphia. Sie bringt ihr Skizzenbuch heraus, hauptsächlich zur Darstellung von Freiluftlandschaften, die oft auf Reisen erstellt werden, obwohl sie gelegentlich eine Blumen- oder Botanikstudie erstellt.

Osbornes Skizzierwerkzeuge und -materialien sind wasserlösliche Derwent-Stifte. Aquarelle von Winsor Newton, Schmincke und Sennelier; Holbein Multimedia Zeichenbücher; und eine große Plastikpalette.

Wenn Sie die Landschaft zeichnen oder malen, empfiehlt Osborne, früh oder spät am Tag zu arbeiten, wenn mehr Kontraste auftreten, die möglicherweise die visuell interessantesten Tableaus aufzeigen.

Matt Rota

Matt Rota ist Illustrator, Künstler und Ausbilder in New York. Sein Skizzenbuch zeigt seinen Beruf, während er Ideen für redaktionelle Illustrationen erstellt, testet und verfeinert. Er hat andere Bücher für die persönliche Arbeit reserviert, darunter Bilder für Erzählprojekte, die er entwickelt.

Zu seinen Werkzeugen gehören ein sehr feiner Speedball Crow Quill-Stift sowie verschiedene Stifte und Canson XL-Zeichenblöcke.

Josef Rubinstein

Josef Rubinstein ist Zeichner, Maler und Comiczeichner. Er verwendet seine Skizzenbücher hauptsächlich zum Zeichnen im Leben. Er skizziert mit Druckbleistiften mit 0,7 mm HB-Blei, 2B-Holzstiften, Graphitpulver, Kreide und Kohle, und seine gebundenen Skizzenbücher enthalten glattes Papier.

Er schlägt vor, dass Anfänger mit einer kurzen gestischen Zeichnung beginnen, die zeigt, wer Ihr Thema ist und wie er oder sie auf der Seite sitzt. Halten Sie die dunkelsten Dunkelheiten bis zum Ende der Zeichnung gedrückt.

Er sagt auch, dass ein Ziel für jede Zeichnung wirklich den Unterschied machen kann. "Es reicht nicht aus, nur besser werden zu wollen", sagt Rubinstein. "Worum geht es in Ihrer individuellen Zeichnung? Rendern? Chiaroscuro? Wenn Sie ein Problem mit der Proportionen haben, vergessen Sie, eine fertige Zeichnung zu erstellen, und arbeiten Sie einfach daran. “

Edwin Ushiro

In Kalifornien ist Edwin Ushiro Künstler und Illustrator. "Der Hauptzweck meines Skizzenbuchs ist es, die Gegenwart aufzuzeichnen", sagt Ushiro. „Ein Großteil meiner Arbeit beschäftigt sich mit der Vergangenheit, daher ist es schön, auch die Gegenwart aufzunehmen. Ich trage meine Skizzenbücher immer herum und in gewisser Weise werden sie zu meinen visuellen Tagebüchern. “

Die von ihm verwendeten Skizzierwerkzeuge und -materialien sind alles, was praktisch ist, häufig auch Markierungen. Für seine Oberfläche verwendet Ushiro häufig Moleskine-Notizbücher.

Die einzige Technik, die er empfiehlt, sind keine Regeln. "Es ist ein Skizzenbuch - es sollte Freiheit geben!" Ushiro sagt. "Sie müssen sich daran erinnern, dass es nur für Sie ist. Es ist in Ordnung, Fehler zu machen. Wenn eine Zeichnung nicht gut anfängt, sehen Sie einfach, wohin sie führen wird. "

***

Jeder Künstler, der ein Reiseskizzenbuch führt, ist überall inspiriert! Begeistern Sie Ihre Kreativität mit den Techniken von Urban Sketching: Zeichnen Malen in einem Reisejournal Video-Download!

Artikel ursprünglich veröffentlicht in Zeichnung Zeitschrift.


Schau das Video: Inspiration finden und kreativ bleiben + Chit Chat (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Yozshujind

    Fall, dass Ihre Hände!

  2. Vokus

    Stimmen Sie zu, es ist ein bemerkenswertes Stück

  3. Dorin

    Wahrscheinlich Versicherung ...

  4. Kizahn

    Congratulations, you have a wonderful thought.



Eine Nachricht schreiben