Kreativität Inspiration

Durch kreative Blockade kämpfen

Durch kreative Blockade kämpfen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Unabhängig davon, ob es sich um eine kreative Furcht oder einen ausgewachsenen Block handelt, kann eine der größten Herausforderungen für Künstler darin bestehen, die Motivation aufrechtzuerhalten und den kreativen Motor am Laufen zu halten. Hier teilen fünf Künstler praktische Tipps, um Ideen zu entwickeln und Inspiration zu wecken.

Als Künstler wissen wir alle, wie es ist, mit dem Kickstart eines neuen Werkes zu kämpfen oder sich in einer frustrierenden Phase kreativer Blockade gefangen zu fühlen. Hilfe ist auf dem Weg! Halten Sie Ihre Kunst und Kreativität mit dieser Ratgeber-Zusammenfassung von Künstlern, die von Anne Hevener, Chefredakteurin des Artists Magazine, zusammengestellt wurden, ständig im Fluss.


Kris Parins | Begrüßen Sie einen Einfluss von außen

Ich finde, es gibt nichts Schöneres als ein Treffen mit Künstlerfreunden, um kreative Flaute zu heilen. Es ist wichtig, aus dem Studio zu kommen, um ein paar Stunden zu lachen, Begeisterung und neue Möglichkeiten zu teilen und Ratschläge zu geben und zu erhalten. Es bietet eine Pause von der Myopie, die nach zu vielen Tagen ohne Einfluss von außen auftreten kann.

Meine Künstlerfreunde und ich können Bilder unserer laufenden Arbeiten teilen oder einfach nur reden. Ermutigung zu erhalten fühlt sich wunderbar an, aber es ist auch erhebend, einem Freund, der sich in Bezug auf seine Arbeit unsicher fühlt, einen solchen Schub bieten zu können.

Egal, ob es sich um ein Mittagessen, eine Brown-Bag-Kritik, ein lokales Kunstclubtreffen oder einen Künstlerempfang handelt, ich komme erfrischt, voller Energie und bereit, wieder an die Arbeit zu gehen, in mein Studio zurück.

Der preisgekrönte Künstler Kris Parins unterhält Studios in Wisconsin und Florida. Ihre Arbeit wurde in vorgestelltAquarellkünstler undInternationaler Künstler Zeitschriften und in derSpritzen Buchreihe. Parins ist ein Signaturmitglied von AWS, NWS und TWSA. Ihre Arbeiten sind in vielen privaten und öffentlichen Sammlungen enthalten, darunter im Woodson Art Museum.


Tom Lynch | Eine Übung in Schwarz und Weiß

Wenn mir die Standardmittel gegen kreative Blockaden - der Besuch einer Galerie, eines Museums oder einer Kunstmesse - nicht helfen, habe ich festgestellt, dass eine einfache Übung, nur in Schwarzweiß zu arbeiten, meinen Wunsch nach Malen beflügeln kann.

Ich halte es einfach, indem ich einen Scratch Wash-Bleistift (von General Pencil) verwende. Der Graphit löst sich mit einem feuchten Pinsel schnell auf, daher male ich immer noch, aber ich bin gezwungen, mich auf Ton und Kontrast zu konzentrieren. Ich beginne die Welt um mich herum in Form und Ton zu sehen, nicht nur in Bezug auf Dinge. Nach Übungen wie diesen stelle ich fest, dass meine nachfolgenden Bilder mit besseren Lichtern und Dunkelheiten aufgewertet werden. Es hilft.


Chris Krupinski | Malen Sie die ganze Zeit

Vor mehr als 25 Jahren habe ich beschlossen, ein professioneller Künstler zu werden. Ich wusste, dass ich das nicht erreichen konnte, indem ich nur an den Wochenenden skizzierte und malte. Ich habe verstanden, dass ich hart arbeiten muss. Also habe ich mich verpflichtet, jeden Tag mindestens zwei Stunden zu malen - egal was passiert. Und ich tat. Ich habe sogar in den Ferien Zeit geschnitzt. Wenn ich reiste, packte ich ein Skizzenbuch und malte. Ich hatte ein Ziel und wurde gefahren.

Ich habe gelernt, dass konsequentes Arbeiten nicht nur meine Malerei verbessert, sondern mich auch für neue Ideen geöffnet hat. Seit Beginn eines „ständigen Malprogramms“ habe ich noch nie einen kreativen Block oder einen Mangel an Ideen erlebt. Während ich male, nimmt eine neue Idee Gestalt an - normalerweise im Zusammenhang mit dem, woran ich gerade arbeite. Und dieser Zyklus geht einfach weiter.

Wachstum ist mit viel Arbeit verbunden. Ideen kommen aus der verbrachten Zeit.

Chris Krupinski von Hurricane, W.V., ist Dolphin Fellow bei der American Watercolor Society (AWS).. Sie ist unter anderem Mitglied der National Watercolor Society (NWS), der Rocky Mountain Watercolor Society und der Transparent Watercolor Society of America (TSWA). Ihre Arbeit wurde mehrfach in regionalen, nationalen und internationalen Shows ausgezeichnet.


Betsy Dillard Stroud | Sei offen

Eines Tages, als ich über meinen Malertisch trödelte, der mit allerlei „Zeug“ vollgestopft ist, ging ich - nicht wörtlich, aber im übertragenen Sinne - in Stücke, als ich überlegte, was ich malen sollte. Ich fingerte ein paar bunte Fetzen von Collagestücken und dachte: "Ich mache eine Collage. Das wäre anders. “

Als ich anfing, die Collagestücke auf ein Blatt Aquarellpapier zu legen, hielt mich meine innere Stimme jedoch auf und sagte mir, ich solle stattdessen ein Aquarell der bunten Stücke malen. Ich legte einige der Stücke auf das Papier, zeichnete ihre Formen nach, nahm sie ab und malte diese besonderen Formen. Ich habe schwarzes Papier in verschiedene Konfigurationen geschnitten, um die Farbe auszugleichen. Das Ergebnis?Ich gehe in Stückewurde geboren.

Manchmal führt das Starten einer Idee zu einer anderen, noch besseren. Der Trick besteht darin, mit etwas anzufangen, aber offen für Richtungsänderungen zu sein.


Laurie Goldstein-Warren | Eine neue Sicht auf ein vertrautes Thema

Wenn ich vor einem leeren Blatt Aquarellpapier stehe, entscheide ich mich manchmal, ein Thema, das ich zuvor gemalt habe, erneut zu besuchen. Ich werde jedoch eine völlig andere Methode zum Malen wählen. Wenn ich ursprünglich mit herkömmlichen Werkzeugen wie z. B. Pinseln gearbeitet hätte, könnte ich das Motiv nur mit einem Mundzerstäuber neu streichen.

Wenn ich die Techniken ändere, ändere ich nicht nur meine Werkzeuge, sondern auch die Methode des Übergangs durch das Bild. Ich habe festgestellt, dass dies meine Leidenschaft für das Thema wiederbelebt und mich zum Nachdenken und Sehen bringt
ein ganz neues Licht.

Künstlerin und Workshopleiterin Laurie Goldstein-Warren malt seit fast 20 Jahren in Wassermedien. Goldsteins preisgekrönte Arbeiten wurden in den USA sowie in Japan, der Türkei, Griechenland und China ausgestellt.

Haben Sie weitere Tipps und Ratschläge zum Durchbrechen der kreativen Blockade? Teile sie in den Kommentaren unten!


Schau das Video: KREATIVITÄT STEIGERN u0026 FÖRDERN LERNEN - SCHNELL EXTREM KREATIV WERDEN - DEUTLICH KREATIVER WERDEN (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Vudozil

    Ich denke, dass Sie einen Fehler begehen. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM.

  2. Fenrizil

    Vielen Dank, wer auch immer sucht, wird immer finden

  3. Orsen

    nicht schlecht!!!

  4. Meztirg

    Und worauf werden wir aufhören?



Eine Nachricht schreiben