Kunstgeschichte

Eine Nachahmerkatze zu sein ist eine gute Sache

Eine Nachahmerkatze zu sein ist eine gute Sache


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zeichnungsgeheimnisse eines Meisters lernen - Textur, Farbe ... Genie!

Es ist lustig, wenn man darüber nachdenkt, aber die Kunstwelt baut auf dem Kopieren auf. Im Gegensatz zu Plagiaten im Journalismus oder in der Literatur haben viele Künstler seit Jahrhunderten das Kopieren von Meisterzeichnungen in ihre Studien aufgenommen.

Warum? Weil es eine hervorragende Möglichkeit ist, unglaubliche Kunstwerke genau zu studieren und zu bewerten. Es war eine weit verbreitete Methode während der 16th und 17th Jahrhunderte. Durch das Kopieren können Künstler damals und heute ihre wachsende Fähigkeit zum Zeichnen und Rendern unter Beweis stellen oder eine Hommage an einen verehrten künstlerischen Meister des Zeichnens, Malens oder beides erstellen.

Wenn Sie darüber nachdenken, ist es ein Luxus, auf diese Weise Zeichenunterricht von den Meistern zu erhalten. Alle Arbeiten liegen vor Ihnen und Sie müssen nur beobachten.

Es gibt keinen dringenden Zeitplan oder Reifen zum Durchspringen. Sie können sich darauf konzentrieren, die von ihnen verwendeten Zeichentechniken zu entdecken und ihren Prozess als Zeichenübung durchzuarbeiten, um Ihre eigenen Fähigkeiten zu verbessern.

Holen Sie sich Ihre Kopie auf, Künstler!

Wenn Sie daran interessiert sind, eine Strichzeichnung oder Konturzeichnung nach einem Master zu erstellen, sollten Sie sich an einige Dinge erinnern.

Zuerst

Erstellen Sie eine Kopie einer Zeichnung im gewünschten Stil.

Zweite

Kopieren Sie keine Zeichnung von Rembrandt, wenn Schiele mehr Ihr Stil ist. Gehen Sie mit dem, was Sie ästhetisch anziehen. Schließlich werden Sie dem Bild viel Aufmerksamkeit schenken.

Dritte

Sie möchten auch ein Bild von guter Qualität erhalten, aus dem Sie arbeiten oder aus dem Leben arbeiten können, wenn dies überhaupt möglich ist (Museen lieben es weit und breit, lebende Künstler in ihren Galerien zu haben. Stimmen Sie sich einfach mit den Mitarbeitern ab, bevor Sie gehen, da es verschiedene gibt Protokolle je nachdem, wo sich Ihr Meisterwerk befindet). Manchmal kann dies aus einem Ausstellungskatalog stammen, oder Sie finden möglicherweise eine postergroße Reproduktion des Werks. Achten Sie einfach auf gute Töne und eine klare Darstellung von Details und Abstufungen.

Vierte

Vielleicht möchten Sie Ihr Papier auch im Stil der alten Meister tönen. Sie hatten selten reinweißes Papier, also wählen Sie eine Oberfläche mit etwas neutraler Farbe oder waschen Sie sie, um ihr etwas Farbe zu verleihen.

Kopieren aus Liebe zur Kunst

Das Kopieren von Masterzeichnungen ist eine unterhaltsame und lohnende Möglichkeit, die Zeichenfähigkeiten zu verbessern, wie einer unserer Lieblingslehrer weiß. Desmond O’Hagans Streifzug durch das Kopieren von Meistern begann mit der Liebe zu Edgar Degas 'Pastellen. Er wollte tiefer und reicher verstehen, wie sein Lieblingskünstler tatsächlich malte. Dies führte zu einer ganzen Reihe zu diesem Thema, einschließlich Desmonds Decoding Degas Drawing Collection, perfekt für Liebhaber des impressionistischen Meisters.

Wenn Sie nach Durchsicht aller Ressourcen von Desmond eine Masterzeichnung neu erstellen möchten, stellen Sie diese nicht in Frage. Dieser künstlerische Drang ist Ihre Berufung zur Kreativität! Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihr eigenes Riff für die Arbeit erstellen und dann kopieren!


Schau das Video: 모닝콜도 해주구여 모닝커피도 내려줘여... 우리집 개가요 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Aldwyn

    Ganz recht! Ich denke, das ist eine sehr gute Idee. Ich stimme völlig mit Ihnen.

  2. Kevion

    Ich gratuliere, Ihr Denken ist sehr gut

  3. Shakticage

    Meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Lass uns diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben