Das Künstlerleben

Was zum Teufel ist Gesso?

Was zum Teufel ist Gesso?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gesso ist eines dieser Wörter, die Anfängerkünstler aufhalten. Viele fragen sich, wie man es mit Acrylfarben verwendet oder ob man es überhaupt in einem Acrylbild verwenden muss.

Gesso und Ölgemälde

In der Vergangenheit wurde Gesso für die Ölmalerei hergestellt und traditionell zur Vorbereitung oder Grundierung einer Oberfläche verwendet, damit Ölfarbe daran haften bleibt. Es besteht aus einer Kombination von Farbpigment, Kreide und Bindemittel.

Gesso würde die Leinwandfasern schützen, eine schöne Oberfläche zum Bearbeiten bieten und ein wenig Flexibilität geben, damit die Leinwand beim Rollen nicht reißt.

Traditionelles Öl-Gesso (ausgesprochen „Jesso“) könnte eher als „Leim-Gesso“ bezeichnet werden, da es Folgendes enthält:

  • Tierisches Leimbindemittel - normalerweise Kaninchenhautkleber
  • Kreide
  • Weißes Pigment

Das Öl-Gesso erzeugt eine Oberfläche, die saugfähig ist (dies kommt von der Kreide) und einen „Zahn“ (Textur) hat, der es der Farbe ermöglicht, auf die Leinwand zu greifen. Wenn Gesso ursprünglich für Ölgemälde verwendet wurde, was ist dann Acryl-Gesso?

Acryl Gesso

Obwohl traditionell von Ölmalern verwendet, ist das heute häufig verwendete Gesso Acryl-Gesso, das aus leicht unterschiedlichen Zutaten besteht. In der Tat ist modernes Acryl-Gesso eine Kombination aus:

  • Acrylpolymermedium (Bindemittel)
  • Calciumcarbonat (Kreide)
  • Ein Pigment (normalerweise Titanweiß)
  • Chemikalien, die Flexibilität und lange Archivierungsdauer gewährleisten

Beachten Sie, dass Acryl-Gesso keinen Klebstoff enthält. Acrylfarben sind nicht korrosiv und über die Zeit stabil, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Farbe die Leinwand beschädigt - und daher benötigen Sie keinen Klebstoff in der Mischung. Denken Sie daran, dass traditionelles Ölkleber-Gesso in die Leinwandfasern eindringt und diese im Laufe der Zeit vor der korrosiven Natur von Ölen schützt.

Holen Sie sich Ihr KOSTENLOSES eBook mit Acrylmaltechnik, exklusiv für Abonnenten des Artist Daily E-Newsletters. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Feld ein, um das eBook sowie E-Newsletter mit Tipps zum Malen von Acryl und mehr zu erhalten!

[fw-Capture-Inline-Kampagne = "RCLP-Bestätigung-Acryl-Malerei" danke = "Danke für den Download!" Interesse = "Kunst" Angebot = "/ wp-content / uploads / pdfs / 0313_AcrylicPaintingTechnique.pdf"]

Gesso Primer

Eine häufig gestellte Frage in Bezug auf Acrylmalerei ist, ob Sie eine Gesso-Grundierung verwenden müssen. Technisch gesehen nicht. Es bietet Ihnen eine schöne, etwas saugfähigere Oberfläche, auf der Sie arbeiten können, insbesondere wenn Sie an Bord oder auf roher Leinwand arbeiten. Für eine vorgrundierte Leinwand ist dies jedoch nicht erforderlich.

Vergessen Sie nicht, dass Ihre vorgrundierte Leinwand aus dem Kunstgeschäft bereits eine Schicht Gesso enthält. Gesso ist dasselbe wie eine Grundierung, wie bei „vorgrundierter Leinwand“.

Aber hier ist ein Pro-Tipp für das Malen mit Acryl und Gesso: Sie können Ihrem Gesso auch andere Farben hinzufügen, um eine getönte Oberfläche zu erhalten, mit der Sie arbeiten können.

Also schnapp dir deine Farben und du bist bereit zu gehen! Sie können sich auch ansehen, wie ich Acryl-Gesso auf eine Leinwand auftrage.

-Wille


Schau das Video: Gesso (August 2022).