Zeichnung

Bestes Papier zum Zeichnen von Kohle

Bestes Papier zum Zeichnen von Kohle



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wichtige Informationen zur Auswahl des richtigen Papiers für das Zeichnen von Kohle

Künstler haben auf praktisch jede Art von Papier gezeichnet, die produziert wurde. Alle Arten von Zeichenpapier haben ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften.

Einige Papiere, wie das Bristol Board, sind schwieriger zu löschen. Andere, wie Zeitungspapier, sind nicht archiviert. Wie ein Zeichner ein Papier auswählt, zeigt am häufigsten, wie die Zeichnung aussehen soll oder wofür sie verwendet wird.

Ist es eine Studie oder eine vorbereitende Zeichnung, die Ideen ausarbeitet und mit Formen und Kompositionen experimentiert? Ist es eine formale Zeichnung, in der jeder Strich betrachtet und choreografiert wird?

Ist der Künstler nach feinen Details? Oder Gesten, die flüssig und locker sind? Sollte das Papier getönt werden, damit der Künstler einer Oberfläche, die einen gleichmäßigen Mittelton ergibt, Glanzlichter und Schatten hinzufügen kann? Oder interessiert sich der Künstler mehr für das Drama der dunklen Flecken auf einer völlig weißen Oberfläche?

Dies sind die Fragen, die Künstler stellen sollten, wenn sie sich für ein Papier zum Zeichnen entscheiden. In diesem Artikel finden Sie Richtlinien und Tipps zur Auswahl des besten Papiers für das Zeichnen von Kohle.

Holzkohle erklärt

Holzkohle ist ein hochreversibles Zeichenmedium. Sie können satte dunkle Töne mit viel hohem Kontrast erzielen. Es ist bekannt, dass das Medium selbst spontane und gestische Markierungen sowie weiche Kanten und Verschmutzungen hervorruft.

Holzkohle ist ein trockenes, staubiges Medium und neigt dazu, auf der Seite auf eine Weise herumzufliegen, die nicht besonders kontrollierbar ist. Es ist nicht mit einer Delikatesse der Markierung verbunden, wie es Graphit ist. Es wird häufig empfohlen, ein Sprühfixiermittel mit Holzkohle zu verwenden, um das Medium zu fixieren.

Willst du mehr großartige Kohlezeichnungstechniken? Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Feld ein, um ein kostenloses Video-Tutorial zu den Lektionen zum Zeichnen von Kohle zu erhalten.

[fw-Capture-Inline-Kampagne = ”” danke = ”Danke fürs Herunterladen!” Interesse = "Kunst" Angebot = ""]

Holzkohle wird aus langsam verkohltem Holz hergestellt. Große Reben werden in einer luftdichten Umgebung abgesengt, um größere Holzkohlenstangen herzustellen. Dünne Weidenzweige werden für andere kleinere Anwendungen verkohlt. Holzkohle ist wie Graphit in Härtegraden erhältlich und kann auch in Bleistiftform gefunden werden.

Holen Sie sich das Papier

Um das beste Papier für das Zeichnen von Kohle auszuwählen, müssen Sie die Eigenschaften des Mediums sowie die Wünsche berücksichtigen, die Sie von der gesamten Zeichnung erwarten.

Da Holzkohle kein Präzisionsgerät wie beispielsweise ein angespitzter Graphitstift oder Tintenstift ist, ist die am besten geeignete Oberfläche eine mit viel Textur, ähnlich wie Pastellplatten, die viel Holzkohle auf ihre Oberfläche zieht.

Sie möchten auch, dass die Oberfläche dauerhaft ist. Papier zum Zeichnen von Kohle sollte nicht so empfindlich sein, dass es nicht mit einem gekneteten Radiergummi abgerieben werden kann. Ein gekneteter Radiergummi ist ein ständiger Begleiter von Holzkohle, da er Streuspuren entfernen und fremden (und unvermeidlichen!) Holzkohlenstaub aufnehmen kann, um Glanzlichter in einer Zeichnung hervorzuheben.

Es ist gut für das Zeichnen von Kohle, wenn…

  • Es ist Zeitungspapier. Zeitungspapier ist erschwinglich und in verschiedenen Größen erhältlich. Es ist jedoch ziemlich dünn, so dass es unter starkem Druck reißen, kneifen und knicken kann.
  • Es besteht aus Baumwollfasern. Dies ist häufig das bevorzugte Papier für das Zeichnen von Kohle und andere trockene Medien. Es kann in Einzelblättern und in Pads oder Spiralbindungen erworben werden.
  • Es hat Zahn. Die Oberflächentextur wird auch als Zahn beschrieben - oder wie die Oberfläche das Medium hält - ob es sich um Graphit, Kohle oder Pastell handelt. Je weicher Ihr Medium, desto mehr Zahn möchten Sie. Glattes Papier eignet sich hervorragend für Graphit, enthält jedoch weder Kohle oder Pastell noch Zeichenpapier mit einer raueren Textur.
  • Es heißt Kohle- oder Pastellpapier. Es wird die gewünschte Textur haben. Canson Mi-Teintes, Canson Ingres, die Strathmore 500-Serie und Fabriano Tiziano sind beliebte Optionen.
  • Es ist 60-90 lb.. Geeignetes Papier zum Zeichnen von Kohle und andere trockene Medien liegen typischerweise in diesem Bereich. Schwereres Papier kann kräftigem Markieren und Löschen standhalten, die beide Kennzeichen des Kohlezeichnens sind.

Glatte vs. raue Zeichenpapiere

Glatt Oberflächen wie heißgepresstes Papier oder Bristol-Karton zeigen sehr detaillierte Linien. Diese sind nicht ideal zum Zeichnen von Holzkohle, da die pulverförmige, krümelige Holzkohle nirgendwo auf einer so glatten, texturlosen Oberfläche haften kann.

Rau Stark strukturiertes Papier, einschließlich Pastellplatten, entfernt das Pigment Ihres Zeicheninstruments und eignet sich viel besser für Holzkohle.

Glatt Mit Zeichenpapieren können Sie ziemlich leicht löschen, aber die Oberfläche kann die Spuren der Entfernung tragen.

** Zeichentipp ** Es ist oft am besten, zu versuchen, auf einem Stück Papier zu löschen. Sie haben eine bessere Vorstellung von den Ergebnissen, die Sie erzielen werden, bevor Sie mit einem Radiergummi, mit dem Sie zuvor noch nicht gearbeitet haben, direkt in Ihre laufende Zeichnung einsteigen.

Rau, Schwere und strukturierte Zeichenpapiere sind ideal zum Zeichnen von Kohle. Wenn Sie mit Holzkohle oder Pastell arbeiten, muss Ihr Papier häufig mit einem Fixiermittel besprüht werden, um das Medium zu fixieren.

Experimentieren Sie mit dem Fixiermittel, insbesondere dem Sprühwinkel und dem Abstand von der Oberfläche, um sicherzustellen, dass Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen. Und es ist immer eine gute Idee, ein Teststück Papier zu sprühen. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie sich das Fixiermittel auf die Farbe und die Oberflächenstruktur Ihrer Zeichnung auswirkt.

Farbangelegenheiten

Getöntes Papier kann eine Zeichnung definitiv verbessern, aber probieren Sie unbedingt mehrere Farben aus, bis Sie die Gesamtfarbtemperatur und den Wert gefunden haben, die zu Ihnen und Ihrem Motiv passen. Es gibt Papiere in jeder Farbe des Regenbogens, und Holzkohle funktioniert mit einigen besser als mit anderen.

Schwarz Papiere mit weißen Markierungen sind ziemlich dramatisch, aber dies ist nicht die ideale Farbe für schwarze Holzkohle, da das Medium auf dieser Oberfläche praktisch verschwindet. Die Verwendung von weißer Holzkohle ist jedoch immer möglich.

Blau Papiere sind auch eine sehr klassische, historische Wahl, die von vielen Akademikern und zeitgenössischen Zeichnern gleichermaßen geschätzt wird. Es wurde zuerst von italienischen Renaissancekünstlern verwendet, aber seine Anziehungskraft verbreitete sich in den folgenden Jahrhunderten in ganz Europa und wird noch heute hergestellt.

Unser furchtloser Anführer, Courtney Jordan, zieht es vor grau getönte Papiere. Es bietet dem Künstler die Möglichkeit, Werte besser zu beurteilen, dunklere Dunkelheiten zu erzeugen und Glanzlichter für dramatische Effekte hinzuzufügen.

Wenn Sie auf getöntem Papier arbeiten, können Sie Ihre Farben harmonisieren, da alle dieselbe Farbbasis haben. Graue Papiere mit einer Mischung aus schwarzen und weißen Kohleflecken können eine große visuelle Wirkung haben. Beachten Sie jedoch, dass es Arbeit erfordert, die beiden zu trennen, damit Sie keine Grau-auf-Grau-Zeichnung erstellen.

Es gibt nichts Schöneres als eine frische, makellose Weiß Papier. Für Holzkohle ist es in Bezug auf die Wirkung unschlagbar. Aber es wird alles zeigen, also sei mutig und umarme jede gestische Linie, während du sie ablegst.

Papierqualitäten 101

Welche Eigenschaften sind beim Papier zu beachten? Hier sind einige, die Sie bei der Suche nach Ihrem Papier im Hinterkopf behalten sollten.

  • "Lage" gibt die Dicke eines Blattes Papier an. Je höher die Lagenzahl, desto dicker das Papier. Da das Zeichnen von Kohle oft eine „große Geste“ ist, ist dickeres Papier die klügere Wahl, da es diesem Druck standhält.
  • Bei der Suche nach einem Papier für das Zeichnen von Kohle ist die Größenbestimmung nicht so wichtig, da der Absorptionsgrad keine Rolle spielt.
  • Suchen Sie nach säurefreiem Papier. Dieser Papiertyp sollte einen neutralen und archivah-pH-Wert von sieben haben.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Zeichnungen, die Sie als fertige Arbeit erstellen, im Gegensatz zu Arbeitszeichnungen oder Skizzen, auf lichtechtem Papier sind.
  • Halbtransparente Papiere können verwendet werden, um komplexe Ebenen überlappender Bilder zu erstellen. Beachten Sie jedoch, dass die Verwendung von Holzkohle auf diesem Papier schwierig ist. Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie verschmieren und unterschiedlichen Druck ausüben, damit Sie Halb- und Volltöne erhalten.
  • Berühren Sie die Oberflächen selbst, wenn Sie Papier einkaufen. Die Texturen variieren je nach Hersteller. Ein „Pergament-Finish“ einer Marke kann sich anders anfühlen als das eines anderen Papierherstellers. In der Regel können Sie das Papier in Geschäften testen. Bringen Sie also Ihren Kohlestift mit und lassen Sie die Markierungen fliegen!

** Zeichentipp ** Wenn Sie fest in Ihr Papier drücken, sich aber Sorgen machen, dass die darunter liegende Oberfläche zu unnachgiebig ist, denken Sie daran, dass Sie immer etwas zwischen die Oberfläche und Ihr Papier legen können - einen Papierstapel, Zeitungspapier oder sogar ein Blatt Linoleum, im Fall des Künstlers Julian Farrar, der mit großformatigen Kohlezeichnungen arbeitet.

* Artikelbeiträge von Courtney Jordan

***

Möchten Sie mehr Expertenwissen über das Zeichnen von Kohle erhalten?

Schauen Sie sich dieses schnelle und einfache Tutorial zum Mischen mit Holzkohle und einer Reihe verschiedener Materialien des Künstlers Alain Picard an. Das Mischen ist eine großartige Möglichkeit, weiche, leise Wertänderungen und Abstufungen hinzuzufügen, wenn Sie schattige und luftige Aspekte in Ihren Zeichnungen festlegen möchten.


Schau das Video: 10 Tipps zum besser Zeichnen TUTORIAL Deutsch German (August 2022).