Das Künstlerleben

Der Meister des Mondlichts

Der Meister des Mondlichts



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In einer mondhellen Szene steckt eine jenseitige Magie. Wir lieben es, nachts unter dem stetigen, kühlen Schein der Monde zu malen. Der vielleicht bekannteste moderne Maler des Mondlichts in der amerikanischen Kunst war Frank Tenney Johnson (1874 - 1939). Diese Gemälde waren so erfolgreich, dass es nicht lange dauerte, bis er auch Buchumschläge für westliche Romane illustrierte, insbesondere die Bücher von Zane Gray.

Zwei Figuren in der Abenddämmerung von Frank Tenney Johnson, Ölgemälde, 1929.

Johnson liebte es, Cowboys und Indianer zu malen, die ihren Alltag erledigen, besonders die Navajo. Auf einer frühen Westreise bemerkte Johnson, dass die Navajo-Indianer, die er studiert hatte, es vorzogen, während der intensiven Hitze des Tages drinnen zu bleiben und nachts zu reisen und sich zu bewegen. Diese entscheidende Beobachtung veranlasste ihn, die Indianer und Cowboys zu zeichnen und zu malen, die in der westlichen Nacht lebten und arbeiteten, insbesondere im hellen, klaren Mondlicht. Mit mühsam mit Kreide und Zinnoberrot vorbereiteten Leinwänden, die bis zu einem Jahr trocknen gelassen wurden, entwickelte er Techniken, die es ihm ermöglichten, atemberaubende nächtliche Gemälde von bemerkenswerter Tiefe und Farbe zu schaffen. Er erkannte schnell, dass Nocturnes ein Thema waren, das er sich selbst machen konnte.

Diese bemerkenswerten Gemälde zeigten oft Figuren, die von Mondlicht beleuchtet wurden, Lagerfeuer, Petroleumlampen oder, wie in einem Gemälde, einen Cowboy auf einem Pferd, der eine Zigarette mit einem Streichholz anzündete. Es dauerte nicht lange, bis er die kommerzielle Arbeit aufgab, um Vollzeit zu malen und seine Arbeiten in den Top-Galerien des Tages zu verkaufen. Noch heute gelten diese Gemälde als Archetyp für die westliche Nocturne. Keiner veranschaulicht dies besser als Zwei Figuren in der Abenddämmerung. Um das Mondlicht zu malen, muss der Studio-Zeitplan neu gemischt werden, um Nachtstunden zu ermöglichen, aber die Mühe lohnt sich. Die Anpassung an die begrenzten Werte und Farben der Nacht erfordert Übung, aber vielleicht gibt es keine bessere Anleitung als die, die durch das Studium der ursprünglichen Ölgemälde des Meisters des Mondlichts, Frank Tenney Johnson, gewonnen wurde.

Wenn Sie versuchen möchten, eine Nocturne zu malen, benötigen Sie unser neues eBook (auch in der Softcover-Ausgabe erhältlich), A Primer on Painting Nocturnes. Gefüllt mit Beispielen von Nachtgemälden, technischen Tipps, Farben der Nachtpalette und einer schrittweisen Demonstration. Nur erhältlich bei: The Artists Road.

–John und Ann


Schau das Video: (August 2022).