Kunstgeschichte

Die Romanze für den Impressionismus wird überbewertet

Die Romanze für den Impressionismus wird überbewertet


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Plein Air Art Strategien der Impressionisten

Ich habe so romantisch über Claude Monet, Camille Pissarro und die anderen Impressionisten nachgedacht. Nicht romantisch wie "Édouard Manet ist so verträumt." Aber romantisch wie bei der Idealisierung dieser bestimmten Gruppe von Malern - sie dachten, sie traten aus ihren Ateliers heraus, und der Impressionismus passierte einfach.

Verehrung kann manchmal das Auge des Geistes für all die Mühe und Planung blind machen, die hinter einem eleganten Meisterwerk stehen. Die Realität ist, dass die Impressionisten Freilichtkunststrategen, Denker und wegweisende Techniker waren, wenn es um die Kunst ging, die sie produzierten.

Sicher, Spontanität war Teil der Freilichtkunst-Erfahrung, zu der diese Künstler des 19. Jahrhunderts hingezogen waren. Das heißt aber nicht, dass sie nicht daran gearbeitet haben.

Kunst-Aufwärmübungen durch die Zeit

Es ist bekannt, dass Gustave Caillebotte, Paul Gauguin und Vincent van Gogh auf ziemlich traditionelle Weise gearbeitet haben. Sie erwärmten sich mit kleinen Studien und zeichneten eine Untermalung auf die Oberfläche einer großen Leinwand, um Probleme mit Komposition und Perspektive zu lösen.

Die Übungen, die die meisten Plein-Air-Kunstworkshop-Instruktoren heute hervorheben, sind die gleichen, die die Impressionisten in ihren eigenen Plein-Air-Mal-Situationen durchgeführt haben.

Monet und andere nutzten auch die Fortschritte, die in ihrer Zeit gemacht wurden, genau wie viele von uns mit neuen Maltechniken oder Innovationen. Röhrenfarben, die gut reisten und lebendige Pigmente enthielten, ermöglichten es ihnen, eine ganze Welt von Farben einzufangen.

Sie reiten auch auf einer Welle neuer Farbtheorien, einschließlich innovativer Ideen zu Komplementärfarben und gebrochenen Farben, oder wie das Aneinanderreihen von zwei Farbstrichen die Illusion einer dritten Farbe erzeugt.

Diese Ideen gab es nicht für immer und für die Impressionisten waren sie revolutionär.

Ich versuche mich an all das zu erinnern, wenn ich mich von der Einschüchterung durch den Impressionismus ein bisschen verschluckt fühle. Zu wissen, dass diese Künstler Techniken verwendet haben, die ich auch mit ein wenig Übung und Geduld erlernen kann, ist beruhigend.

Mehr Plein Air Guidance

Ich habe viel Zeit damit verbracht, an meinen impressionistischen Methoden zu arbeiten und die Techniken der Meister mit Pastellfarben nachzuahmen - ein vielseitiges und zugängliches Medium, das von den Impressionisten geliebt wird und perfekt für die Erfassung üppiger Farben geeignet ist.

Ich habe viel aus meiner eigenen Forschung gelernt, aber Aaron Schuerrs Plein Air Pastel Workshop Collection hat mir auch eine unglaubliche Menge an tollen Anleitungen und Informationen gegeben.

Aarons Fokus liegt auf zukunftsorientierten zeitgenössischen Praktiken, die die Idee, mit meiner eigenen Marke des Impressionismus zu arbeiten, zu einer realen und unmittelbaren Möglichkeit machen. Diese Sammlung kann Ihnen auch die Impressionisten einen Schritt näher bringen.

Unten finden Sie eine Vorschau des Video-Workshops des Künstlers. Meisterklasse Pastellmalerei: Farbe für Landschaften, die Teil der Sammlung ist. In diesem Teaser-Trailer erhalten Sie einen kleinen Einblick in ein pastellzentriertes Farbrad sowie vier inspirierende Übungen zum Thema Farbe. Genießen!


Schau das Video: Claude Monet: A collection of 1540 paintings HD (Kann 2022).